Online-Mediation

Information über Mediationsverfahren mittels Videokommunikation

Online-Mediation

Als Alternative zu persönlichen Gespräche in unserer Praxis können Mediationssitzungen und Konfliktklärungen auch online mit Video- und Tonübertragung durchgeführt werden. Sie benötigen dazu lediglich ein Smartphone oder ein Tablet oder ein Notebook (mit Webcam) und einen Internetzugang, möglichst über WLAN.

Wir haben bereits in der Vergangenheit gute Erfahrungen mit dieser Möglichkeit gemacht, Sie können von Ihrer gewohnten Umgebung aus teilnehmen und müssen mit Ihrem Konfliktpartner auch nicht am selben Ort sein!

Wie nehme ich an einer Online-Mediation teil?

Zum vereinbarten Termin nehmen Sie durch Klick auf "Online-Mediation starten" (oder durch Klick auf den Link, den Sie per Mail erhalten haben) teil. Am PC/Notebook ist keinerlei Installation erforderlich, für Tablet und Smartphone ist eine App zu installieren. Wenn Sie unsicher sind, führen wir die Installation und Einrichtung telefonisch mit Ihnen - vor der Sitzung - kostenlos durch.

Voraussetzungen

Für die Teilnahme an der Online-Mediation über Videokommunikation benötigen Sie

  • ein/en Notebook/PC oder ein Tablet oder ein Smartphone
  • ausgestattet mit Mikrophon und Kamera
  • eine stabile Internetverbindung, möglichst über WLAN
  • Am Notebook/PC ist keine Installation erforderlich, sie öffnen einfach eine Website
  • Für Tablet oder Smartphone benötigen Sie eine kostenlose App (die Installation soll idealerweise vor der Sitzung erfolgen)

Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie während unserer Sitzung ungestört sind. Weitere Informationen über Besonderheiten der Online-Mediation finden Sie auf der Website des Mediationsinstitutes

So geht's

1. Namen eingeben und "Continue"
2. Kamera & Mikrofon freigeben
3. Berechtigungen zulassen
4. "Anklopfen"

Online Mediation starten

Zum vereinbarten können Sie hier den virtuellen Mediations-Raum betreten

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

*Ich bin mir darüber im Klaren, dass durch die Art der Durchführung der Mediation:

  • die Kommunikations- und Handlungs-Möglichkeiten der MediatorInnen eingeschränkter sind als im direkten Gespräch
  • auch die Datenschutzbestimmungen des gewählten Internet-Dienstes gelten
  • eine gegenseitige Zusicherung voraussetzt, dass die Vertraulichkeit (Unterlassung des
    Aufnehmens des Gespräches, des Zuhörens/Zusehens anderer Personen, Missbrauch von Daten ...) wechselseitig gewahrt bleibt

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.